Wolfgang Kahlkes Reiseberichte




Fotos: Wolfgang Kahlke (Download mit Linksclick)

Radtour 2017 - Romantische Straße - Übersicht

Nachdem uns allen die Limesradtour 2016 noch positiv in Erinnerung war, nahm noch im Laufe des Winters die Planung für die 2017er Radtour ihren Lauf. Zuerst erweiterte sich der Teilnehmerkreis auf die üblichen fünf Verdächtigen. Neben Hermann (75), Karl (75), Willi (66) und Wolfgang (60) kam nun der Jochen (70) neu in die Auswahl. Auch er ist ein ehemaliger Leistungs-Läufer der SC Buchenhöhe Horrem. Diese Vergangenheit in der Läuferszene ist das ursprüngliche verbindende Element der fidelen Gruppe. Alle haben Spaß an Bewegung und sind nun ganz oder teilweise vom Laufen aufs Radfahren umgestiegen. Soweit zur Vorgeschichte.

Ende Februar trafen wir uns im Gasthaus Schweitzer in Kerpen-Sindorf in diesem Kreis (s. links), um die Logistik der Radtour zu besprechen. Die Entscheidung für die Romantische Straße hatten wir schon im Vorjahr getroffen. Nun wurden die Termine festgelegt und die Aufgaben verteilt. Der Karl kümmerte sich, wie immer, um die Beschaffung der Bahntickets für die Hin- und Rückfahrt. Der Willi nahm die Planung der ersten Übernachtung in Pfronten auf seine Kappe. Mein Job war die Detailplanung der Radroute im Vorfeld ( inclusive Laden auf das Radnavigationsgerät). Hermann brachte ein Routenheft mit Karten und Übernachtungsmöglichkeiten ein.

Wir einigten uns auf einen Termin Anfang Mai und die folgende Grobplanung: Wir beschlossen die Romantische Straße von Süd nach Nord fahren, um einerseits unnötige Höhenmeter zu sparen und andererseits eine kürzere Rückfahrt zu gewährleisten. Die Anfahrt nach Füssen sollte mit der Bahn erfolgen und die Rückfahrt ab Würzburg ebenfalls. Die erste Übernachtung in der Nähe von Füssen wollten wir fest buchen und die weiteren Übernachtungen, wegen der Unwägbarkeiten des Wetters und der Strecke, spontan gestalten. Diese Planung sollte sich als recht sinnvoll herausstellen, wobei die später folgende Praxis noch einige tolle Überraschungen bereit hielt. Wer an den weiteren Details unserer sehr schönen Radtour interessiert ist, der kann sich nun gerne durch die Beschreibung der Tagesetappen klicken und sich überraschen lassen. Wer an allen Fotos interessiert ist, dem empfehle ich das FLICKR Fotoalbum, viel Spaß!

Leistungsdaten
Karte mit Streckenverlauf
Grafik mit dem Höhenprofil
FLICKR Fotoalbum

Tag 1 (Sindorf - Pfronten)
Tag 2 (Pfronten - Schongau)
Tag 3 (Schongau - Holzen)
Tag 4 (Holzen - Dinkelsbühl)
Tag 5 (Dinkelsbühl - Tauberrettersheim)
Tag 6 (Tauberrettersheim - Veitshöchheim)
Tag 7 (Veitshöchheim - Kerpen)


© WK